Startseite

Philosophie

Referenzen

Leistungsspektrum

Büro

Öffentlichkeitsarbeit

Literatur

Kontakt

Links


Aktuell:
Der Kulturpark Glashütte Buhlbach ist nach 3-Jähriger Bauzeit eingeweiht


Projekte 2010-2013

Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege

Links

1. Ökologisches Bauen

Institut für Baubiologie und Ökologie Neubeuern >>>

Fachverband Strohballenbau www.fasba.de >>>>>

weitreichende und aktuelle Informationen zum Thema Bauen mit Strohballen

Liste von Ökosiedlungen von Holger Wolpensinger, - >>> wahrscheinlich vollständige Sammlung ökologischer Siedlungen bundesweit.
auf diesen Seiten finden Sie auch eine große Anzahl von Links zum Thema ökologisches Bauen

Baubiologie Regional, Bayreuth >>>>
umfangreiche Seite zum Thema Baubiologie


3: Netzwerke:

www.blupingu.de
Ein regionales Netzwerk der Metropolregion Nürnberg mit vielen Adressen für nachhaltige Angebote

www.noa-leben.de
Nachhaltig-originell-authentisch leben.
Ein Netzwerk von Menschen im Landkreis Weißenburg, die Veranstaltungen durchführen und Informationen zu ganzheitlicher Lebensgestaltung sammeln und weitergeben.



4. Weitere Freunde mit besonderen Angeboten


Kräutergarten Dettlingen >>>
Kräutergärten gibt es viele, auch Kräuterpädagogen sind in Mode gekommen. Doch wenige haben so ein tiefes Wissen über Kräuter und das Wesen der Pflanzen wie die Heilpraktikerin Brigitte Heinz aus Dettlingen bei Horb am Neckar. Ihr Kräutergarten dort ist unglaublich schön, und beim Morlokhof-Garten hat sie regelrecht mit den Pflanzen gezaubert. Ohne sie wäre es am Morlokhof nur halb so schön.

www.erdwind.de>>>
Wunderschöner Schmuck und Kunst aus Treibholz, Silber, Filz und anderen natürlichen Materialien. Es gibt auch einen online-shop.

Meine persönliche Kurzdefinition von ganzheitlich-ökologischer Architektur:

Bauen mit weitgehend natürlichen Materialien, Schließen der Stoff- und Energiekreisläufe, und das Verbinden der Gebäude mit der Erde und dem Himmel und der Nachbarschaft. Aufheben der Trennung von sakral und profan. Eine Architektur des Friedens und des Miteinanders – sowohl unter Menschen, als auch mit den anderen Wesen auf dieser Erde.

Eines meiner Lieblingsgebäude, das die o.g. Definition sehr gut erfüllt, ist die ING – Bank von Ton Alberts in Amsterdam. -Auch Christopher Alexander hat mit seiner Pattern Language versucht, eine Gebrauchsanweisung für ganzheitliches Bauen zu geben.

... da das derzeitige „ökologische Bauen“ in meinem Augen in einer Sackgasse der Superdämmung gelandet ist und der Einsatz des hochgiftigen Abfallprodukts der chemischen Industrie, nämlich Styropor auch bei alternativen Wohnprojekten mittlerweile üblich ist, bin ich mit meinem ganzheitlichen Verständnis derzeit in der Nische der Denkmalpflege gelandet, wie viele, die eigentlich aus dem Alternativen Bauen kommen.

Dass man jede gute Idee der Nachhaltigkeit durch Gier und Rücksichtslosigkeit pervertieren kann, sieht man an den Palmölplantagen, für die nun Urwälder gerodet werden.

Man kann energieautarke Gebäude durchaus auch gesund bauen. Dies wäre vielleicht etwas teurer. Das Problem ist, dass auch hier Lösungen kurzfristig gedacht werden statt ganzheitlich.

Dass das Schöne auch Nachhaltig ist scheint derzeit ad absurdum geführt zu werden. Da werden alte Schindelfassaden mit Styropor zugeklebt und auch Bruchsteinwände, Stuck abgeschlagen und damit die Bausubstanz ruiniert. Nur damit wir weiter in viel zu großen Wohnungen bei 24 Grad Raumtemperatur leben können. Alte Gebäude aus Backstein oder Naturstein und Holz werden abgerissen, und durch Neue aus Stahlbeton und Styropor ersetzt. Ziegel – der beste, haltbarste, gesündeste Wandbaustoff, den es neben Lehm und Holz gibt, werden fast nicht mehr verwendet, die Ziegelindustrie hat massive Probleme wegen der Dämmhysterie. Warten wir´s ab. Man muss dickköpfig bleiben. Die Natur ist weiterhin in ihren Gesetzen Nachhaltig und Schön.

Webmaster: Sabine Rothfuß
... das ist auch der Grund, warum meine Website seit drei Jahren nicht mehr aktualisiert worden ist.....





2. Firmen aus dem Bausektor die ganz besonders sind:

Christian Köllner Lehmbautechniken >>>>
Vor 10 Jahren habe ich schonmal versucht, Christian Köllner für ein Bauvorhaben als Lehmputzer zu gewinnen, ich glaube es war das Strohballenhaus. Damals hat es nicht geklappt, aber dafür jetzt bei meinem eigenen Haus und auch für den Rosenhof in Bieswang. Und ich bin sehr glücklich, endlich einen richtigen HAND-werker gefunden zu haben, der was vom Putzen versteht, und nicht nur davon, Säcke verschiedener Hersteller aufzureißen und das chemische, mit Fungiziden versetzte Gemisch an die Wand zu werfen. Und der bei der Forderung nach Ecken ohne Eckschutzschiene nicht halbtot vor Schreck umfällt sondern das von selbst vorschlägt. Und der auch noch die halb vergessene Kalkfreskotechnik beherrscht. Und mit Sand und Sumpfkalk, Mischmaschine und Kelle umgehen kann.

Schreinerei Robert Nester >>>
Robby Nester hat am Morlokhof als Mitarbeiter der Holzmanufaktur Rottweil fast alle Bauschreinerarbeiten durchgeführt. Und bei meiner Dachsanierung hat er alles gemacht - von der Dachstuhlreparatur über die Eindeckung mit handgestrichenen Biberschwanzziegeln, bis zu den sehr filigranen Fenstern und dem Innenausbau. Er ist einer der ganz wenigen Handwerker, dem ich nicht nur handwerklich, sondern auch in Gestaltungsfragen vertraue. Er beherrscht sein Handwerk, wie man es sich von alten Handwerksmeistern vorstellt: Technisch, handwerklich und gestalterisch bis ins kleinste Detail. Dabei kann er manchmal stur sein - genauso stur, wie er sich standhaft weigert, irgendeine Werbung für sich zu machen . Bei Fragen der Ausführung hat er zu meinem Leidwesen meistens recht. Mit 12 Jahren war er schon Mitglied der Rottweiler Hausinstand (be) setzer und arbeitet seither in Denkmalen. -seit 35 Jahren.

Jasmin Wärmedämmung:
Ist eine in Deutschland zugelassene Wärmedämmung aus Hobelspänen mit Lehm. Und sonst nichts. Das ist das Beste an Einblasdämmung was es gibt, vor allem weil die Dämmung schwerer ist als vergleichbare Einblasdämmungen, bei derselben Wärmeleitgruppe. D.h. die Wärmedämmung speichert auch und sie ist ein guter Schallschutz, was sich bei dem Bauvorhaben des umgebauten, verschindelten Fachwerkhauses, das an einer Hauptstraße steht, schon erwiesen hat. Ich habe den Baustoff der wunderbaren Website des U-Wertrechners empfohlen und sie habe die Hobelspandämmung reingenommen. Der Erfinder von Jasmin , Herr Jehle ist - ähnlich wie viele der Leute, die hier auf der Linkseite stehen, seit mehr als 30 Jahren mit ökologischem Bauen befasst. (und nicht erst, seit grün modern geworden ist...)

H
olzmanufaktur Rottweil >>>>

Wer in der südlichen Hälfte von Deutschland ein Denkmal besitzt, sollte die Holzmanufaktur Rottweil kennen.
Nicht akademische Denkmalpfleger haben in Baden-Württemberg die Denkmalpflege einschneidend verändert, sondern ein paar dickköpfige Schreiner, die keine Lust hatten, zu Monteuren zu mutieren und damit begonnen haben, Fenster zu reparieren, Holzböden, und überhaupt alle Holzausstattungen. Das Ganze mit viel Konzept und Erfolg.

Steinmetzbetrieb Poppitz aus Horb
Auch Jürgen Poppitz habe ich am Morlokhof kennengelernt. Er ist ein Bausteinmetz und restauriert Kirchen, wunderschöne Steingeländer, und ist im übrigen so dickköpfig wie man es von Kathedralenbauern berichtet - dabei macht die Zusammenarbeit mit ihm viel Spaß.

Das schöne Bild von ihm und dem Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann auf seiner Startseite wurde anlässlich der Verleihung des Bundespreises für Handwerk in der Denkmalpflege für den Morlokhof aufgenommen. Die Bewerbung hierfür stammt aus meiner Feder...

Firma Raab, Ebensfeld,/Oberfranken >>>>
ist
die zweitgrößte Baufirma in Oberfranken, mit einer zukunftsorientierten, fairen und auf Vertrauen und Miteinander basierenden Firmenphilosophie- und Führung. - baut ökologische Häuser und fährt mit Rapsöl.

Janzen Antiquitaeten >>>>
Axel Janzen hat am Morlokhof die gesamte Einrichtung gemacht. Er findet alles, vom Hinterladerofen bis zur Stalllaterne, kann alles reparieren, vom kaputten Fenster bis zum kostbaren antiken Möbel.
Er ist mehr Handwerker als Händler, und sein Service ist absolut zuverlässig, die Preise moderat.


Disclaimer:
Für alle auf den Seiten von ARCHITEKTUR CON TERRA aufgeführten Links gilt, dass ARCHITEKTUR CON TERRA und damit die Architektin Sabine Rothfuß für den Inhalt der Seiten, zu denen die Links führen, keine Verantwortung übernimmt.

Impressum:
Architektur con Terra
Sabine Rothfuß, Architektin
Rittern 7
91741 Theilenhofen
Tel. 09834-1727
mobil: 0151-15552158
sabine.rothfuss@gmx.de



zuletzt geändert: 1.10.2013© copyright by Architektur CON TERRA Sabine Rothfuß, Architektin